Adaptionsmodul

Das Adaptionsmodul startet mit der Übersiedelung in eine Außenwohngruppe und verlangt, einer geregelten Beschäftigung nachzugehen. Das Leben unter sehr viel weniger geschützten Bedingungen macht das drogenfrei Bleiben oft zu einer anspruchsvollen Aufgabe. 

Es ist nicht einfach, immer wieder allein zu sein, neue Erfahrungen mit fremden Menschen zu machen, Frustrationen durch Arbeitsbedingungen und Partnerbeziehungen auszuhalten und kreativ zu nützen. Sie stehen vor der Aufgabe, sich mit der oft rauen Realität in Einklang zu bringen. Tragfähige Beziehungen zu suchtmittelunabhängigen Personen müssen aufgebaut und gehalten werden, Freizeit muss in einer Weise gestaltet werden, dass Sie Ihnen Erholung, Spaß und Freude bringt. Das Adaptionsmodul ist so gesehen die Generalprobe für das Leben nach der Therapie.

Therapiestation Erlenhof

Taubing 7

A 4731 Prambachkirchen

 

Leitung: Peter K. Olbrich

 

Tel: +43 (7277) 6913-14

Fax: +43 (7277) 6903

erlenhof@promenteooe.at

 

Erreichbarkeit: 

Montag - Freitag:

8:00 - 12:00 und

13:00 - 16:00