Psychotherapie

Die Psychotherapie am Erlenhof wird hauptsächlich in Form von Gruppentherapien durchgeführt. Zweimal wöchentlich finden die Wohngruppentherapien statt. Die Wohngruppentheapeuten sind hauptverantwortlich für die Planung und Steuerung Ihrer Therapie. Ebenfalls zweimal wöchentlich werden die drei modulspezifischen Gruppentherapien abgehalten. Einmal in der Woche findet die therapeutische Großgruppe statt.

 

Je nach therapeutischer Indikation wird zusätzlich zu den Gruppentherapien auch  Einzeltherapie angeboten, gewöhnlich im Umfang einer Sitzung pro Woche.  

 

In einer Gruppe zu sein, bedeutet für Sie Chancen und Gefahren. Die Chancen bestehen z. B. darin, am Leben und Erleben anderer teilzuhaben, für andere Bedeutung zu erlangen, Rückmeldungen über Ihre Wirkung auf andere zu erhalten und sich mit Ihren Stärken und Schwächen im Spiegel der Reaktionen anderer zu erleben. Gefahren können dagegen Ihre übermäßige Anpassung an die Erwartungen anderer sein, oder die Beschränkung Ihrer eigenen Spontaneität und Kreativität.

In den Gruppentherapien werden Ihre problematischen Verhaltensweisen üblicherweise schnell sichtbar. Werden sie dann auch besprechbar, sind Sie der Korrektur schon einen großen Schritt näher. Jetzt, brauchen Sie nur mehr mutig sein, dran bleiben und üben.

 

Die Teilnahme an der Großgruppe bietet Ihnen die Chance, Wünsche, Anregungen, Phantasien und Kritik zu äußern, sowie Einfluss und Macht zu erleben. In der Großgruppe werden keine Entscheidungen getroffen, um den therapeutischen Raum beizubehalten, sehr wohl wird aber flexibel auf die Gesamtsituation und –stimmung der Therapeutischen Gemeinschaft eingewirkt.

 

Therapiestation Erlenhof

Taubing 7

A 4731 Prambachkirchen

 

Leitung: Peter K. Olbrich

 

Tel: +43 (7277) 6913-14

Fax: +43 (7277) 6903

erlenhof@promenteooe.at

 

Erreichbarkeit: 

Montag - Freitag:

8:00 - 12:00 und

13:00 - 16:00