Einkommen während des Therapieaufenthaltes

 

Krankengeld, Arbeitslosengeld und Notstandshilfe können Sie während der Therapie nicht beziehen.

 

Das Krankengeld wird von uns durch eine Mitteilung an die zuständige Österreichische

Gesundheitskasse (ÖGK) abgemeldet.

 

Bezüge vom Arbeitsmarktservice (AMS) sind von Ihnen mit dem Vortag der Aufnahme  abzumelden.

 

Die Sozialabteilung des Landes Oberösterreich gewährt Ihnen, wenn kein anderes Einkommen vorliegt

(z.B. Pension oder Rehageld), ein Taschengeld in der Höhe von € 8,-- pro Tag.

Andere Bundeländer haben eigene Taschengeldregelungen.

 

Falls Sie ein Angehöriger finanziell unterstützen möchte, kann dies in Form einer Überweisung an uns erfolgen.

Dazu ist ein Vermerk Ihres Namens notwendig.

Sparkasse Prambachkirchen, IBAN: AT972033002100000278, BIC: SPPBAT21XXX

 



Kontakt:

Therapiestation Erlenhof

Taubing 7

A - 4731 Prambachkirchen

Tel: 07277 6913   Fax: 0720 371124

erlenhof@promenteooe.at

Ein Angebot von